Business and More Blog

WfKMU OD Tools Zander Management Andanto

Kürzere Restschuldbefreiung in Zukunft möglich

Am 16.5.2013 hat der Bundestag den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte angenommen.

Schon nach drei Jahren kann das Verfahren künftig beendet werden, wenn der Schuldner die Mindestbefriedigungsquote von dann 35 Prozent der Gläubigerforderungen sowie die Verfahrenskosten begleichen kann.

Neben dem gerichtlichen Schuldenbereinigungsplanverfahren wird auch die Möglichkeit eines Insolvenzplanverfahrens eröffnet. Damit sollen die Einigungschancen zwischen Schuldnern und Gläubigern erhöht werden.

Die Änderungen treten am 1.7.2014 in Kraft.

Mehr dazu hier.

Verfasst von Petra Zander um 00:00
Ein Beitrag von: Sander Lucioperca

Kategorien :

0 Kommentare :

Comment

Comments closed

Tags

Neueste Kommentare

Archiv